Fachstelle gegen häusliche Gewalt

Gewalt gegen Frauen im häuslichen Bereich ist eine Verletzung der Würde und des Selbstbestimmungsrechtes von Frauen. Durch die von Männern ausgeübte Gewalt werden Frauen in ihrer körperlichen Unversehrtheit, ihrer Würde und ihrem Selbstbestimmungsrecht beeinträchtigt. Die körperlichen, seelischen und wirtschaftlichen Folgen der Gewalt sind für Frauen vielfältig.

Gewaltschutzgesetz

Seit Inkrafttreten des Gewaltschutzgesetzes 2002 hat die Polizei in akuten häuslichen Gewaltsituationen die Möglichkeit, den Täter der Wohnung zu verweisen und für 10 Tage ein Rückkehrverbot gegen ihn auszusprechen. Darüber hinaus stehen dem Opfer weitere rechtliche Schritte zur Verfügung.

Sie und Ihre Kinder haben ein Recht auf ein gewaltfreies Leben!

Wir unterstützen Sie,

  • Wege zu finden, sich vor weiteren Gewalttätigkeiten zu schützen.
  • dass Sie wieder selbstbestimmt und mit der notwendigen Durchsetzungskraft weiterleben können.
  • in Ihrem Heilungsprozess von den Folgen der Gewalterfahrung.

Angebote


» Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Links"